Die Reise zum Ich

 

Die Reise zum Ich

Die Psycho -Physiognomik lässt aus dem  Körperbau und aus der Form von  Kopf, Stirn, Nase, Augen, Ohren, Mund etc.  auf  Anlagen, Talente, Bedürfnisse, Potenziale  und  Reaktionsweisen  eines Menschen schließen. Die Physiognomik  hilft Ihnen sowohl Sich selbst zu erkennen und Ihre Persönlichkeit weiter  zu entwickeln, als auch die Menschen im persönlichen und beruflichen Umfeld richtig einzuschätzen.

                 Danach geht es für alle Interessierten mit  einer  spannenden Arbeitsgruppe weiter.
                               Beginn ist am 30. September 2019   - und dann alle 14 Tage.

               

 

Eine  Studienreise  zum  Ich  an  8 Abenden.

                                    
          N E U E    T E R M I N E


1. Station:  am 7.10.2019
Ich schaue  in den Spiegel und sehe die Schatzkiste in mir, meine Anlagen, Talente und die vielen Potenziale.

2. Station: am 21.10. 2019
Heute treffen sich Kopf und Bauch zum „Brainstorming“. Wie können beide mit ihren unterschiedlichen Ansichten und Meinungen zum Wohlergehen  des Ichs beitragen.

Spannend geht es weiter:

3. Station: am 4.11.. 2019
Die Ohren lassen die Seele zu Wort kommen:  Was die Größe, die Lage und die Ausformung der Ohren über unser seelisches Bedürfnis sagen.

4. Station: am 18.11.2019
Die Nase klärt uns mit ihrer Form über unseren Willen zur Selbstverwirklichung auf.

5.Station: am 2.12..2019
Der Mund lädt uns zum Fühlen und Genießen ein. Seine Form und Größe verrät wie wir fühlen und was unser Inneres wie intensiv genießen möchte.

6. Station: am 16.12. 2019
Wie sieht es mit unserer Impulsivität und dem Durchhaltevermögen aus? Unser  Untergesicht mit Kinn und Kiefer berichten darüber.

7.  Station:  am  13.1. 2020
Aus welcher Sichtweise betrachte ich meine Lebensreise? Aus der Sicht des Naturwissenschaftlers, der Sicht des praktischen Denkers, der Sicht des Philosophen oder der des Theologen?  Fragen über Fragen, die unsere Stirn uns beantwortet.

8.  Station:  am 27.1. 2020
Zum Abschluss dieser Reise schauen wir noch einmal in den Spiegel. In den Spiegel der Seele - unsere Augen. Welche Botschaft  sie mit ihren Umgebungszonen für uns haben berichten sie uns an diesem Abend.

Die Reise beginnt jeweils um 19.00 Uhr in Wendhausen, Wenser-Bergstr. 5, kostet jeweils 10 Euro. Wasser, Kaffee und Tee werden gereicht..

An den Montagen zwischen den einzelnen „Reisestationen“  finden freie Physiognomikabende mit unterschiedlichen Themen statt:

Am Montag, den 25. November geht es um  das spannende Thema: Die Physiognomie der Menschen und der Charakter  und der Farben.  Die Zuordnung der Farben zu den Naturellen und  wie wir mit der  Kraft Farben Persönlichkeitsaspekte stärken und ausgleichen können.  Eine wunderbare Geschichte von Menschen und Farben.

 

Ebenfalls um 19.00 Uhr in Wendhausen, Wenser-Bergstr. 5, Kosten jeweils 10 Euro. Wasser, Kaffee und Tee werden gereicht..